Zuletzt erschienen

Nitratwerte im Grundwasser lösungsorientiert senken

Bei vielen Themen des Umweltschutzes wird gerne der Landwirtschaft die alleinige Verantwortung zugeschrieben, so auch bei Grenzwertüberschreitungen für Nitrat im Grundwasser. Aber ist dies wirklich zielführend oder müssen auch andere Verursacher in die Debatte einbezogen werden?

Seit 1949 wurde Gülle nie mit besserer Technik ausgebracht, wurde nie auf weniger Fl...

Zuletzt erschienen

Nitratwerte im Grundwasser lösungsorientiert senken

Bei vielen Themen des Umweltschutzes wird gerne der Landwirtschaft die alleinige Verantwortung zugeschrieben, so auch bei Grenzwertüberschreitungen für Nitrat im Grundwasser. Aber ist dies wirklich zielführend oder müssen auch andere Verursacher in die Debatte einbezogen werden?

Seit 1949 wurde Gülle nie mit besserer Technik ausgebracht, wurde nie auf weniger Fl...

Fleischsteuer – zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Das berüchtigte Sommerloch hat schon so einige Kuriositäten hervorgebracht. In diesem Jahr ist es die Idee einer Fleischsteuer, die herhalten muss, um die Zeitungen zu füllen und den Deutschen eine erheiternde Urlaubslektüre zwischen Sonnenmilch und Wanderstiefeln zu ermöglichen. Doch wieviel Fleisch hat dieser Vorschlag wirklich am Knochen - oder wird hier lediglich ei...

Anfrage zum §219a StGB vom Kreisfrauen Verden

Der Kreisfrauenrat des Landkreis Verden hat sich mit einer Bitte an mich gewendet, der ich gerne nachgekommen bin:

 

Brief des Kreisfrauenrats:

Sehr geehrter Herr Dr. Hocker, 

im Rahmen der Gesetzesänderung zu §219a StGB im Frühjahr sollte Rechtssicherheit f...


Plenarreden

Recht nicht privatisieren! Teil 2

Recht nicht privatisieren! Teil 1

Recht darf nicht privatisiert werden! (Kontrolle von Schlachthöfen)


                                                                


Besucherfahrten - Den Bundestag erleben

Liebe Interessenten,

 

Berlin ist nicht nur unsere Hauptstadt, sondern auch seit über 25 Jahren die politische Herzkammer unserer Republik. In meiner Funktion als Bundestagsabgeordneter freue ich mich deshalb besonders über die Möglichkeit, alle Interessierten dreimal jährlich zu einer politischen Informationsfahrt nach Berlin einzuladen. Mein Anliegen ist es Ihnen dabei einen Einblick hinter die Kulissen unseres Parlaments zu geben, den Reichstag als auch weitere politische Institutionen zu besuchen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Sollten Sie an einem dieser Termine teilnehmen wollen, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Herzlichst Ihr Gero Hocker

 

 

Unterstützen Sie die FDP

Spenden an den FDP Kreisverband Verden können Sie uns über PayPal zukommen lassen. Auf der PayPal-Seite definieren Sie dann die Höhe Ihrer Spende (ab € 10,-).

Spenden via Paypal